Wer ist online

Wir haben 215 Gäste online

Statistiken

Benutzer : 63
Beiträge : 124
Weblinks : 98
Seitenaufrufe : 257768

Pizzicato - ein Projektchor

Ein Beitrag von Gisela Heidemann

Im Jahr 2001 haben sich drei singbegeisterte Leute aus Diemarden auf die Suche gemacht nach einem Chorleiter und nach MitsängerInnen für fröhliches und entspanntes Singen. Unseren Chorleiter Wolfgang Schwarzwäller fanden wir ganz schnell an der Uni Göttingen, einige MitsängerInnen auch, und so hatten wir im Juni 2001 unsere allererste Probe in unserem Wohnzimmer mit 5 Frauen- und 2 Männerstimmen.
Von da an trafen wir uns regelmäßig einmal mal pro Woche zum fröhlichen Singen in wechselnden Wohnzimmern, jetzt mit 3 Sopran-, 3 Alt, 2 Tenor- und 2 Bass-Stimmen incl. Chorleiter. Bei diesen Übungsabenden kam es aber auch schon mal vor, dass sich einer oder eine ganz allein in seiner/ihrer Stimme behaupten musste. Das hat unsere Ohren und das rücksichtsvolle Aufeinanderhören sehr geschult. Denn es ging unserem Chorleiter schon sehr um reines Singen. Wir waren zwar Wenige, aber die Qualität hat gestimmt!

Wir wurden mit der Zeit immer mehr SängerInnen, statt in Wohnzimmern trafen wir uns jetzt jede Woche im Gemeindehaus oder auch im Kindergarten:

Pizzicato-Singe-Arbeit

Im Dezember 2003 zog Wolfgang Schwarzwäller nach Frankfurt am Main ... leider!!!

Aber: wir hatten so viel Freude am Singen und miteinander gehabt, dass wir nun nicht mehr ohne einander sein wollten. Wir machten aus unserem Chor einfach erstmal einen Projekt-Chor für anstehende Ereignisse.

Mit den Jahren sind wir auf 23 "Pizzis" angewachsen: 16 Frauen und 7 Männer incl. Chorleiter. Wir treffen uns jetzt mehr oder weniger regelmäßig in größeren Abständen: höchstens einmal im Monat und immer sonnabends. Inzwischen arbeitet Wolfgang auch nicht mehr in Frankfurt, sondern seit Mai 2016 in Malaysia und kommt entsprechend selten nach Deutschland zu den Wochenend-Proben ...! Ein langjähriges Chormitglied (Sabine Gatz) hat daher liebenswerterweise viele Monate lang die Chorleitung kommissarisch übernommen, damit wir Übung blieben. Im Sommer 2017 fanden wir dann - als echte Vertretung für Wolfgang - Susanne Herbst. Sie ist eine engagierte Chorleiterin und Sopranistin, die mit uns nun auch wieder mal etwas Neues einstudiert. Wir singen an unseren "Probe-Samstagen" immer gleich mehrere Stunden, natürlich verbunden mit einer großzügigen Pause mit leckeren, selbst mitgebrachten Gerichten und fröhlicher, angeregter und angenehmer Unterhaltung.

Eigentlich singen wir alle einfach so: aus Spaß an der Freude!

Aber natürlich kann man uns ab und zu auch mal hören: Zu Genesungsständchen, runden Geburtstagen, Hochzeiten (z.B. in Reinhausen oder in Frankfurt), Silberhochzeiten, einigen Sängerbällen des MGV Diemarden, Gottesdiensten in Diemarden, Reinhausen und Geismar oder auch - gemeinsam mit anderen Chören - zur Geistlichen Abendmusik (Turmkonzert) in der Diemardener Kirche.

Stimmung
In unserer Liederliste befinden sich mittlerweile 48 Titel, einige davon sind unten zu lesen, damit man sich eine ungefähre Vorstellung machen kann von unserem Liedgut:

"Good news, When I get older, Dayo, The lion, Use me Lord, I Pharadisi, Tebje Pajom, Besame, We shall not be moved, Stand by me, Confitemini, Lollipop, In my room, Heaven, For the longest time, Sommarpsalm  (schwedisch) Surfing USA, May the road rise (traditional)"


Wer Lust auf Singen und die damit verbundene fröhliche Gemeinschaft bekommen hat: Wir freuen uns über jeden, der mitsingen mag!
Chorprobentermine finden nach Absprache, sonnabends zwischen 10:00 und 15:00 Uhr statt, meistens im Gemeindehaus in Diemarden.

Wer Kontakt aufnehmen möchte oder Fragen hat, wendet sich an:
Gisela Heidemann, An der Garte 3, 37130 Diemarden, T: 0551-792008


 
Startseite - Wer macht was ?... - Chor - Pizzicato, der Projektchor
Copyright © 2018 L(i)ebenswertes Diemarden. Alle Rechte vorbehalten.
Design by Next Level Design Lizenztyp CC